Geistiges Heilen - Ausbildung - Verlag

Adelheid Heggenstaller

Aura-, Chakren- und Energiearbeit

Ziel dieser Arbeit ist es, den Energiefluss im Energiesystem des Menschen zu optimieren, Blockaden, Abhängigkeiten und Verstrickungen aufzulösen und Themen zu klären.


Durch liebevolle Zuwendung und Heilarbeit werden die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt. Mit Hilfe der Aura-, Chakren- und Energiearbeit eröffnen sich neue Heilungschancen. Zu den Techniken der Energiearbeit gehören z. B. energetische Reinigung, Handauflegen und Gebete.


Positive Persönlichkeitsanteile, wie z. B. das innere Kind, Repräsentant für Fröhlichkeit, Unbefangenheit sowie Spontanität, werden integriert und die Verbindung zur eigenen inneren Stimme gestärkt. Der Körper wird zudem energetisch gereinigt und entgiftet, um den Heilungsprozess positiv zu unterstützten. Unterdrückte Gefühle und Belastungen aus dem eigenen Leben und dem Leben der Ahnen dürfen sich zeigen, damit sie geehrt und gewandelt werden können.


Die Wirksamkeit dieser Methode wurde von mir über mehr als 18 Jahre mit Hilfe von tausenden von Aura-Zeichnungen verfeinert und von zahlreichen Menschen bestätigt. Gearbeitet wird hierbei über eine höhere Bewusstseinsebene, dem Höheren Selbst, d.h. der göttlichen Quelle. 


Aura

Die Aura ist das Energiefeld, das den menschlichen Körper wie eine Schutzhülle umgibt. Sie schützt vor negativen Einflüssen und nimmt positive auf. Eine starke Aura ist wie ein Schutzschild, das zerstörerische Kräfte wie z. B. Angst, Hass, Gier und Neid abhält. Gleichzeitig ist sie in der Lage, heilende Energie sowie Liebe und Frieden aufzunehmen bzw. auszusenden. Die Aura kann von sensiblen Menschen gefühlt, gesehen und gezeichnet werden.

 

Chakren

Unter Chakren versteht man Energiezentren entlang der Wirbelsäule, ausgehend vom Steißbein, bis hoch über den Scheitel. Das Wort „Chakra“ kommt aus dem Sanskrit und bedeutet Rad oder Wirbel. Bereits rund 500 vor Christus tauchten sie in den heiligen vedischen Schriften Indiens auf. Chakren sind Energiewirbel der menschlichen Aura, die von sehr sensiblen Menschen wahrgenommen werden können. Jedem Chakra werden in den alten Lehren Farben, Symbole, Klänge, Elemente (Feuer, Erde, Wasser, Luft) sowie Lebensthemen (Liebe, Freude, Erdung…) zugeordnet.

Energie

Das, was einen Menschen lebendig macht, ist Energie. Sie fließt über den Chakren-Kanal in die Chakren und durchströmt so den gesamten menschlichen Körper, bis hin zu jeder einzelnen Zelle. Menschen brauchen Energie zum Leben, so wie eine Glühbirne Energie zum Strahlen benötigt.


Die Energie von Menschen ist wahrnehmbar. Es bedarf für einen Menschen keiner besonderen Ausbildung, festzustellen, ob sein Gegenüber energielos oder energiegeladen ist. Feinere Nuancen in dessen Energiefeld lassen sich jedoch nur mit entsprechender Schulung oder besonderer Sensibilität erkennen.

0